ZUSAMMENFASSUNG

 

EINE WESENTLICHE BETRACHTUNG, SOWOHL F†R DEN ARBEITSLOSEN ALS AUCH F†R DEN "NICHT-ARBEITLOSEN", UM SICH VOM SOZIALEN BRUCH ZU BEFREIEN.

 

WAS NOCH NIE †BER DIE ARBEITSLOSIGKEIT GE€U§ERT WURDE !

 

 

Dieses ,Ÿber vierhundert Seiten starke Werk, wird frei  zur VerfŸgung aller gestellt, die unter der Arbeitslosigkeit leiden und nach einem Sinn fŸr dieses Drama suchen.

 

 

 

Seit einem Vierteljahrhundert ist die Arbeitslosigkeit jetzt in den kollektiven Sozialreflexen verankert. Dieses strukturell gewordene, unerklŠrt gebliebene, PhŠnomen fordert eine neue Eršrterung, die abseits vieler alten Gleise fŠhrt.

            Die Besonderheit dieser Erforschung besteht darin, da§ sie die Arbeitslosigkeit von innen heraus darstellt ; und zwar, nicht nur von der Arbeitslosenwelt alleine, sondern von der Gesellschaft als Ganzes heraus. Sie bietet eine methodische, feine Analyse der verschiedenen Etappen dieses unverstŠndlichen beruflichen, sozialen und menschlichen Umherirrens.

            Die Rede ist entschlossen konstruktiv une klar. Der grundsŠtzliche VOrteil dieser Eršrterung liegt darin, da§ sie, auf pragmatische Weise, die individuellen Antworten fŸr jede einzelne Lage der Arbeitslosigkeit erhellt, indem sie auf die fundamentalen BedŸrfnisse des Wesens zurŸckgreift. Es handelt sich hier vor allem um eine revolutionŠre Sicht der Arbeitslosigkeit, eine Beschreibung der Arbeitslosen, wie sie fŸr eine neue Zivilisation wirken.

         Diese historische Rolle der Arbeitslosen, verlangt, ihrer hohen Anzahl wegens, eine Anerkennung ihres Widerstandswerkes.

            Die AusfŸhrung ist leichten Zuganges. Der Autor, sein Auge resolut mit Vertrauen und UngetrŸbtheit auf die Zukunft gerichtet, schlŠgt dem Leser vor, ihm Schritt fŸr Schritt in der wissentschaftlichen Entdeckung dessen, was das Individuum in seinem tiefsten Inneren erbeben lŠ§t, zu begleiten.

 

Dieses Buch ist ein wahrer Jungbrunnen, nicht nur fŸr den erschšpften Arbeitslosen, sondern auch fŸr alle 'Nicht-Arbeitslosen", die sich Gedanken uber eine humanistische Wiedergeburt machen.

 

 

 

 

 

 

     ABSTRACT

 

A REFLEXION ESSENTIAL AS WELL FOR UNEMPLOYED PEOPLE AS FOR SALARIED PEOPLE, TO BE FREE FROM SOCIAL BREAKING.

 

WHAT WAS NEVER SAID ABOUT UNEMPLOYMENT.

 

 

This 400 pages book is free for all those who suffer from unemployment and look for a sense of this drama.

 

Unemployment has been anchored for a quarter of a century within social collectiv reflexes. This phenomenon which became structural, unexplainable, claims for an approach far from usual paths.

This research has the originality to present unemployment from within. Not only within the world of unemployment but within all the society. It offers a scientifical, methodical and fine analysis of the steps of this ununderstable, professional, social and human wanderingness.

            The speech is stoutly constructiv and lucid. The fundamental interest of this approach is to pragmatically lighten the individual answers for each situation of unemployment, by coming back to the essential needs of the human being. She offers, above all, a revolutionary vision of unemployment and describes how the unemployed people truly work for a new Civilisation.

            This historical part of the unemployed people, due to their huge mass, claims for a recognition of their work of Resistance.

            The statement is easily readeable. The look definitively confident and serene upon the future, the author proposes to the reader to accompany him, step by step, within the scientifical discovery of what makes individual vibrate, in the deepest part of his Being.

 

This book is a genuine bath of youth for  the unemployed people ; but also for all the "non- unemployed people" who interrogate about the future of a humanist second birth.

 

 

 

<< RETOUR-BACK-ZURUCK